Worksite
ZÖLLNER Signal GmbH » Automatische Warnsysteme

Automatische Warnsysteme – Das System AUTOPROWA®

In vielen Ländern der Welt stellt das Schienennetz eine der wichtigsten Transportwege dar. Rund 39.000 Züge bewegen sich täglich allein in Deutschland auf dem weit über 33.000 Kilometern umfassenden deutschen Netz (Quelle DB Netze). Die Instandhaltung und -setzung dieser wichtigen Verkehrsadern ist ein stetiger Kraftakt.

Die ZÖLLNER Signal GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeit des Personals, das sich täglich für Instandhaltung und -setzung im Gefahrenbereich Gleis aufhält, sicherer zu machen. Hierfür wurde die Produktfamile Autoprowa® entwickelt, die Personen sicher und zuverlässig vor anstehenden Fahrten warnt.

Bewährte Technik und innovative Lösungen reduzieren das Risiko auf ein Minimum. Zudem passt das System durch den Autoprowa® Effekt die Lautstärke der Warnung an jedem einzelnen Warngeber an die jeweilige Umgebungslautstärke an und gewährleistet so eine optimale Wahrnehmbarkeit bei minimaler Umweltbelastung.

Je nach Anwendungsbereich und Anforderungen stehen Ihnen kabelgebundene (Kabelanlage) sowie funkbasierte Systeme zur Verfügung. Alle Varianten arbeiten dabei grundlegend nach dem gleichen Prinzip: Die Fahrt wird detektiert (manuell, über Zugdetektoren oder über Stellwerksinformationen), die Information wird weitergegeben und die Warnung ausgelöst.

Je nach Anforderung ist die Steuerung des Gesamtsystems von einer separaten Zentrale (ZRC) oder dem Warngeber (ZPW) selbst möglich. Hat das Schienenfahrzeug die Baustelle passiert, wird die Warnung zurückgenommen und die zuvor unterbrochene Arbeit kann fortgeführt werden.

 autoprowaWarngeberkette

ÜbersichtsgrafikMFW_1