Beitrag MFW

Warnung und Erinnerung – Mobiles Funkwarnsystem

Nachdem die Fahrt eines Schienenfahrzeugs detektiert und die Information weitergegeben wurde, wird die Warnung ausgelöst.

Die Warnung wird vom  ZÖLLNER Personen Warngerät (ZPW) ausgegeben, das im Bedarfsfall durch ein WGH (Warngeber Horn) und die WGL, eine Erinnerungslampe, ergänzt werden kann.

ÜbersichtsgrafikMFW_Warnung


Das Multitalent ZPW

ZÖLLNER Personen Warngerät

Das ZPW ist ein kompakter Funkwarngeber zur Warnung von Personal im Gleisbereich.

Das ZPW verfügt über redundante, akustische Warngeber mit einem Schalldruckpegel von maximal 120 db(A) und redundante, optische LED-Erinnerungsanzeigen sowie einen Ro3-Schlagtaster. Diverse Optionen wie beispielsweise Funkkanal oder Warnsignaltyp sind im Menü einstellbar.

Ein besonderer Vorteil ist, dass das ZPW auch als Zentrale eingesetzt und somit bei einfachen Verhältnissen auf eine zusätzliche Zentrale ZRC verzichtet werden kann.

03_ZPW


 

 

 

Akustische Warnung (Starktonhorn WGH)

ZÖLLNER Warngeber Horn (WGH)

Das WGH ist ein elektrisches Starktonhorn zur kollektiven Warnung von Personen im Gleisbereich. Das WGH wird durch Anschluss an das ZPW in das Funkwarnsystem integriert. Die Warnung erfolgt mittels eines akustischen Signals von bis zu 126 dB(A). Das WGH ist aufgrund seiner Handlichkeit insbesondere für kurzzeitige oder mobile Baustellen geeignet. Mit der Fernbedienung HBE lässt sich das WGH als Einzelhorn einsetzen.

 

 WGH_ohne Grau

 

 

 

Optische Erinnerung (WGL)

ZÖLLNER Warngeber Lampe (WGL)
Ergänzt mit der WGL können mit MFW auch Großbaustellen gesichert werden. Die optische Signalgebung an ZPW und WGL bleibt aktiv, solange eine Warnung ansteht.

Auf Grund der hochwertigen LED-Technologie ist die WGL besonders energieeffizient und wartungsarm.

 

 

 WGL_ohneGrau