Beitrag MFW

Zentrale des Mobilen Funkwarnsystems

Die Zentrale des Mobilen Funkwarnsystems verbindet und verwaltet die Funkkomponenten des Warnsystems und dient somit der Baustellenaufsicht
als Steuer– und Bedieneinheit.
Je nach Anforderung kann diese Aufgabe von einer separaten Zentrale (ZRC) oder dem Warngeber (ZPW) erfüllt werden.

ÜbersichtsgrafikMFW_Kontrolle_1


Zentrale als eigene Einheit (ZRC)

ZÖLLNER Remote Control (ZRC)

Die ZRC ermöglicht einen besonders mobilen Betrieb der Zentrale und lässt sich optimal im Tragegeschirr der Firma ZÖLLNER tragen. Am Gerät wird die anstehende Warnung zurückgenommen, es kann eine Nachwarnung oder Ro3 ausgelöst werden. Zudem ermöglicht das Display die In- und Außerbetriebnahme des Gesamtsystems sowie die Überwachung der Funkqualität und Akkukapazität eingeloggter Funkkomponenten.

IMG_3846_frei_gelb_unkenntlich


 

Zentrale und Warngeber kombiniert (ZPW)

ZÖLLNER Persönliches Warngerät (ZPW)

Das ZPW vereint einen vollwertigen Warngeber mit der Möglichkeit, es ebenso als Zentrale zu verwenden.

Weitere Informationen zum ZPW als Warngeber

 

 

03_ZPW