Beitrag MFW

Zubehör – Mobiles Funkwarnsystem

Um Ihr MFW-System für jede Anwendung perfekt auszurüsten, bieten wir Ihnen verschiedene Zubehörartikel an:

 

Akkus

Akku ZA24-7W

Der Akku ZA24-7W weist integrierte optische Erinnerungsanzeigen sowie eine praktische LED-Anzeige zur Abfrage der Restkapazität auf. Es wurde für den stationären Betrieb im Schutzkorb entwickelt.Akku7W

……

 

Akku ZA24-2.9

Auch der Akku ZA24-2.9 bietet eine praktische LED-Anzeige zur Abfrage der Restkapazität, wurde aber für den mobilen Betrieb im Tragegeschirr optimiert.Akku2.9


Ladegeräte

UL-ZA – Ladegerät für ZÖLLNER Akkus

Mit dem UL-ZA lassen sich beide Akku-Varianten aus dem Hause ZÖLLNER laden.

Ladegerät UL-ZA

……

 
  

UL-5ZA – Universal Ladeadapter, 5 ZÖLLNER Akkus

Zusätzlich zum Ladegerät UL-ZA für einen ZÖLLNER Akku bietet ZÖLLNER mit dem UL-5ZA ein Mehrfachladegerät zum gleichzeitigen Laden von bis zu 5 Akkus vom Typ ZA24-2.9 und ZA24-7W an.IMG_9082_frei


 

Komfort-Tragegeschirr

Das von einem führenden Rucksackhersteller entwickelte Tragegeschirr verspricht höchsten Tragekomfort durch optimale Lastverteilung, Schulterpolsterung und Rückenbelüftung.

Darüber hinaus bietet das Tragegeschirr weitere praktische Details: Das Teleskop für die Funkantenne ist bereits integriert. Zusätzlich zu zwei Akkutaschen mit Reißverschlüssen beinhaltet das Tragegeschirr ein weiteres Fach.

 

Tragegeschirr

 

Schutzkorb mit Teleskop

Mit Hilfe des Schutzkorbes können Geräte wie beispielsweise das ZPW (ZÖLLNER Personen Warngerät) für den stationären Betrieb vorbereitet werden. Der Schutzkorb zeichnet sich durch ein geringes Gewicht sowie praktische Schnellverschlüsse für die schnelle und werkzeugfreie Montage der Funkkomponenten aus.

Schutzkorb

 

Transportboxen

Die Transportboxen von ZÖLLNER bieten einen hohen Transportschutz für Komponenten des Mobilen Funkwarnsystems. Alle Boxen  bestehen aus einer stabilen Multiplex-Aluminium-Konstruktion und sind in verschiedenen Ausführungen je nach Anforderung erhältlich.

02

 

Stativ ZDE und ZDS

Ein geringes Gewicht sowie individuell stufenlos höhenverstellbare Beine machen auch bei unebenem Gelände ein erhöhtes Aufstellen der Funkkomponenten im Schutzkorb möglich.

Stativ ZDE