Permanente Warnsysteme

Permanente Warnsysteme sichern Personal bei Instandhaltungsarbeiten im Gefahrenbereich vor Zugfahrten. Eine permanent betriebsbereite Ankündigungsanlage ermöglicht bei diesen Systemen, dass die Warngeber nur noch an der Ankündigungsanlage angemeldet werden müssen. Die Sicherung ist somit jederzeit sofort einsatzbereit.

Die Ansteuerung der Ankündigungsanlage erfolgt signalunabhängig über im Gleis montierte Radsensoren. Alternativ kann die Ansteuerung über eine Schnittstelle zum Stellwerk erfolgen (SCWS). Neben dem Einsatz entlang ganzer Gleisstrecken stehen bei permanenten Warnsystemen insbesondere instandhaltungsintensive sowie schwer zu sichernde Gleisbereiche wie Weichen, Tunnel und Brücken im Fokus.

Das sind die besonderen Anforderungen von permanenten Warnsystemen

  • Sofortige Verfügbarkeit ohne notwendige Projektierung
  • Zuverlässige und hochverfügbare Technik
  • Geringe Wartungs- und Pflegeintensität

Darum ist ZÖLLNER der richtige Partner für Sie

  • Schnelle Installation und Inbetriebnahme der Komponenten
  • Höchstes Sicherheitslevel der Komponenten (SIL 4)
  • Signalunabhängige Zugdetektion oder stellwerksgebundene Zuginformation (SCWS)
  • Sicherung von Klein- bis Großbaustellen möglich

Aus der Praxis: Permanentes Warnsystem bei Network Rail, UK

In diesem Praxisbeispiel wird das signalunabhängige permanente Warnsystem SATWS gezeigt.

Beispiel-Projekt anschauen

Aus der Praxis: Permanentes Warnsystem bei Infrabel, Belgien

In diesem Video wird das stellwerksgebundene Warnsystem ATW-Tx (SCWS) gezeigt.

Zurück